Zweikönigstag

Am Zweikönigtag wird die Vereinigung der zwei Königreiche Eichenhain und Zwingern gefeiert. Der Feiertag wird am einundzwanzigsten Tage des sechsten Monats gefeiert (dem 21. Juni, Realzeit). In einem symbolischen Festakt lässt man die beiden Könige der alten Zeit und ihre Erben, die die folgenreiche Entscheidung fällten, die Reiche zu vereinigen, hochleben. Zu diesem Zweck werden allerorts große Volksfeste veranstaltet, auf die jedermann eingeladen ist. Gaukler und Akrobaten zeigen hier ihre Künste. Es wird zusammen getrunken und gegessen.

Comments are closed.