Die Ausrüstung eines galladoornischen Ritters

  • Der Ritter führt den ritterlichen Wappenschild! Ein Zeichen seines Standes und Symbol für den Schutz des Reiches und der Schwachen.
  • Der Ritter führt die ritterliche Wappenkette mit dem Emblem des Reiches! Eine Ehre die Eiche des Reiches zu tragen und ein Zeichen seines Standes.
  • Der Ritter trägt als Zeichen seines Standes stets das Schwert in geeignetem Gehänge! Ein Schwert als edelste der Waffen trägt er bei sich zur Zier des Standes und dem Kampfe wider Übles.
  • Der Ritter trägt ehernes Rüstzeug für Leib und Haupte! Eine Wehr zu tragen für den Körper wie er Wehr ist dem Reich und der Gerechtigkeit.
  • Der Ritter kleidet sich bei Hofe angemessen! Ein einfach Gewand kann es wohl sein das den Ritter ziere doch niemals unter seinem Stande.
  • Der Ritter trägt auch nächtens züchtig Bekleidung! Ein tragen artig Kleiderwerkes ist allzeit die Pflicht des Ritters und sei dies selbst in tiefster Nacht.
  • Der Ritter nimmt Speiß und Trunk aus angemessenem Gefäße! Ein Pokal und Eßbesteck ists und die Platte für das Mahle und vermieden wird das Fressen wie ein Schwein.

Comments are closed.