Aberglaube

„Das ist doch alles Aberglaube! Wirres Gefassel von alten Frauen und ängstlichen Bauern…“
„Wenn dem so ist, dann gehe ungeschützt deines Weges. Wirst schon sehen was du davon hast…“
Und Jegor trat in den Wald. Und als er sicher sein konnte, dass das alte graue Wiesel ihn nicht mehr sehen konnte, spuckte er in alle vier Himmelsrichtungen, bevor er weiter ging. „Sicher ist sicher…“, flüsterte er verunsichert in seinen Bart.

(Aus: „Der Wanderer und das Wiesel“, In: „Der weise Mann aus Yanakund – Kinder- und Hausmären aus Kharkov“ der Gebrüder Grigorjew)

 

  • Niemals dürfen Hände über der Türschwelle geschüttelt werden. Dies führt zu Streit.
  • Einen Buckligen auf dem Weg zu treffen bringt Glück, seinen Buckel zu berühren erhöht das Glück
  • Spinnen im Wohnraum dürfen nicht getötet werden, denn sie bringen Geld und Wohlstand ins Haus.
  • Wenn man beim Schwören den Fuß hochhebt, so gilt der Schwur nicht.
  • Tritt die Frau dem Mann bei der Hochzeit heimlich auf den Fuß, soll dies sicherstellen, dass sie in der Ehe das Sagen hat.
  • Das Klirren von Gläsern und Scherben vertreibt böse Geister
  • Der Domovoi: In Kharkov glaubt man daran, dass in jedem Haus ein kleiner Hausgeist lebt, der Domovoi. Er wohnt im Ofen, also dem zentralen Mittelpunkt eines jeden kharkovianischen Haushaltes, denn dort ist es am wärmsten. In der Regel ist er ein guter Geist, aber ab und an spielt er den Bewohnern Streiche, klaut einzelne Socken oder versteckt das Besteck
  • Von den Zigeunern kann man für einen Taler das Glück kaufen. Man bekommt eine Schachtel, diese muss man immer bei sich tragen, aber darf sie nicht öffnen.
  • Eine lange Reise an einem Samstag zu beginnen bringt Unglück
  • Ein Muttermahl kann vertrieben werden, indem man es mit der Hand eines Toten bestreicht
  • Knoten gelten als Schutz vor Zaubern. Man sollte immer etwas geknotetes  mit sich tragen
  • Eine Schlägerei auf der Hochzeit bringt Glück. (Strigow)
  • Der Spiegel gilt als Pforte zum Jenseits. In dem Zimmer, in dem jemand verstorben ist, werden die Spiegel mit Stoff abgehängt. Der Geist des Verstorbenen könnte ansonsten durch diesen als Spukgeister wiederkehren. (Merinka)
  • Wer sich beim Handeln nicht hinsetzt, weil er es eilig hat, macht schlechte Geschäfte (Petrovska)
  • Hast du eine Münze der Währung des Landes, in dem du dich befindest bei dir, kannst du dort niemals arm werden (Petrovska)
  • Verträge, die auf Wegkreuzungen oder bei Dämmerung (Stichwort Schwellen) abgeschlossen werden, gelten als brüchig und bringen keiner weltlichen Partei einen Gewinn (Petrovska)
  • Die Kinder werfen ihre Milchzähne auf´s Dach der Hütte, in der Hoffnung Großmütterchen Winter tauscht sie gegen einen Eisenzahn aus (Verushko)

Comments are closed.